Casino Leger

1D / 2H

Im Casino leger verspielt Peter, ein fliegender Bücherhändler mit Schulden und ohne Kredit, seine letzten Euro - und verliebt sich in Jaqueline, die selbsternannte Glücksfee. Mit dem Glück allerdings ist das so eine Sache. Denn Jaqueline liegt nichts daran, in Peters Lebensmief die Rolle der treusorgenden Freundin einzunehmen.
Bald schon bringt sie einen zweiten Mann ins Spiel: Johannes, ein ehemaliger Wehrkraftzersetzer, der stundenlang in der Erinnerung an längst vergangene Aktionen schwelgen kann - ein Schwätzer, aber er steigert die Nachfrage. Jaqueline spielt die beiden wohlmeinenden Langweiler systematisch gegeneinander aus, schockiert, provoziert und entwirft sich selbst neue Identitäten, bis keiner der Männer mehr weiß, wo ihm der Kopf steht. Statt sich dem Begehren zu unterwerfen, lässt Jaqueline es für sich arbeiten und überfordert sowohl Peter als auch Johannes damit maßlos. Einer Frau, die Macht ausübt, sind beide nicht gewachsen.

Feridun Zaimoglu

Feridun Zaimoglu

Feridun Zaimoglu, geboren 1964 im anatolischen Bolu und aufgewachsen in Deutschland, studierte Kunst und Humanmedizin.1995 erschien sein erster Roman Kanak Sprak, gefolgt von Abschaum (1998), Koppstoff (1999, alle Rotbuch), Liebesmale, scharlachrot ...

alle Stücke von Feridun Zaimoglu

Günter Senkel

Günter Senkel

Günter Senkel wurde 1958 in Neumünster geboren. Ende der Siebziger trieb er sich abwechselnd als Wehrkraftzersetzer bei der Bundeswehr und auf dem Bauplatz in Brokdorf herum. Unter anderem arbeitete er als Plakatierer, Speditionskraftfahrer und ...

alle Stücke von Günter Senkel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 17.04.2003 Schauspiel Frankfurt (R: Marlon Metzen)