08​/06

»Absolut zwingend« - »Mehr Schwarz als Lila« von Lena Gorelik uraufgeführt

08.06.2021 – Am 27.05.2021 war am Residenztheater München die Uraufführung von Lena Goreliks Bühnenfassung ihres Romans (Regie: Daniela Kranz).

"Aus den unscharfen Grenzen zwischen Spiel und Verantwortung, Freundschaft und Liebe vor dem Hintergrund der Frage mit historischer Schuld knüpften ganz unsentimental und pathosfrei Daniela Kranz und ihr sehr junges Ensemble ein sich ganz allmählich, aber unerbittlich zuziehendes Netz aus Interessen, Emotionen und Beziehungen. Das ist nicht nur intelligentes Jugendtheater, sondern anregend für alle, die einmal 17 waren." (Abendzeitung)

"Das beeindruckt und reißt mit, berührt in kleinen Momenten wie de hilflosen Sammeln der Eindrücke, die Auschwitz bei den Jugendlichen hinterlässt, und unterhält." (Münchner Merkur)

"unterhaltsam, kreativ und grandios gespielt" (Kultur in München)

"in jedem Detail einfach absolut zwingend" (Süddeutsche Zeitung).