Mondscheintarif

Bearbeitet von Friedrich Dudy nach einer Idee von Katja Wolff
2D / 1H

Vor genau drei Tagen hatte Cora den besten Sex ihres Lebens. Und das auch noch mit dem Mann ihrer Träume: Dr. med Daniel Hofmann, gutaussehend, erfolgreich, vermutlich ungebunden. Sie würde im siebten Himmel schweben, wäre da nicht ein entscheidender Haken: Daniel ruft nicht an. Und mit jeder Minute, die verstreicht, sieht die Zukunft einsamer und düsterer aus. Ausgestattet mit einer Familienpackung Schokolade, das Telefon immer fest im Blick, lässt Cora die Turbulenzen der vergangenen drei Wochen noch einmal Revue passieren: Die komplette Blamage bei der ersten Begegnung, die Peinlichkeiten der zweiten. Romantische Abendessen zu zweit, Strategieplanung und Lachkrämpfe mit ihrer besten Freundin Jo, schließlich die schicksalhafte Nacht bei ihm - und seitdem: Funkstille. Hat Daniel sie tatsächlich schon nach der ersten Nacht ad acta gelegt? Als Cora die letzte Hoffnung schon aufgegeben hat, nimmt ihre Geschichte doch noch die entscheidende Wendung.

Ildikó von Kürthy

Ildikó von Kürthy

Ildikó von Kürthy ist Romanautorin, Journalistin und Kolumnistin. Ihre Bücher haben sich über sechs Millionen Mal verkauft und wurden in 21 Sprachen übersetzt. Ihr Roman Mondscheintarif wurde nicht nur erfolgreich verfilmt, sondern war auch in ...

alle Stücke von Ildikó von Kürthy

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 20.11.2006 Theater Hameln als Produktion der Konzertdirektion Landgraf/Tourneetheater Thespiskarren (Regie: Katja Wolff)