Carmen Disruption

Carmen Disruption
Deutsch von Barbara Christ
3D / 2H, Chor

Carmen ist ein junger Stricher, begehrt, narzisstisch, selbstbewusst, bis er von einem Freier vergewaltigt wird. Micaela, eine Studentin, verkraftet nur schwer die Trennung von ihrem Professor, mit dem sie eine sexuelle Beziehung hatte – allerdings hauptsächlich online. Escamillo kämpft in der Arena globaler Finanzmärkte und hat sich bei einer Risikoinvestition verspekuliert. Und die Taxifahrerin Don José leistet Abbitte dafür, dass sie vor Jahren ihre Familie verlassen hat, auch wenn sie nun erstmals ihren erwachsenen Sohn wiedersieht. Sie alle bewegen sich durch dieselbe namenlose Großstadt, und irgendwann werden sich ihrer aller Wege überraschend kreuzen. Vielleicht aber sind sie alle nur Phantasmagorien im Kopf der Sängerin, die weltweit und in wechselnden Inszenierungen die Titelpartie von George Bizets Carmen singt und kaum mehr zwischen ihrer Person und der Rolle unterscheiden kann.

Simon Stephens übersetzt die emotionale Wucht der Oper in heutige «virtual reality». Carmen Disruption markiert den Störfall in der Ekstase digitaler Kommunikation. Individuelle Leidenschaften, Trauer, Einsamkeit, Sehnsüchte und Träume spiegeln sich in den glatten Benutzeroberflächen technischer Geräte und werden auf den Betrachter zurückgeworfen, der nicht mehr weiß, was Wirklichkeit, was Halluzination ist.

«Carmen Disruption ist kälter, gedämpfter und stärker nach innen gewandt als bspw. das eruptive Three Kingdoms … Der Text ist ein Bewusstseinsstrom, bei dem man sich anfangs fragt, was einen die Luxusprobleme der Figuren angehen. Zugleich jedoch sind die Geschichten der fünf zutiefst berührend. Inmitten der Trostlosigkeit finden sich Mitleid, Verständnis und das überwältigende Gefühl, dass sich etwas ­ändern muss.» (The Guardian)

Simon Stephens

Simon Stephens

Simon Stephens, 1971 in Stockport/South Manchester geboren, studierte Geschichte an der York University und arbeitete u.a. als Barkeeper und DJ, bevor er Lehrer für Englisch sowie Theater und Medien an der Eastbrook School in Dagenham wurde. 1998 ...

alle Stücke von Simon Stephens

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 15.03.2014 Deutsches Schauspielhaus Hamburg (Regie: Sebastian Nübling)