Blindlings

(Blindsided)
Deutsch von Barbara Christ
2D / 2H

Es ist Besessenheit auf den ersten Blick, als Cathy auf John trifft. Sie ist mit 17 bereits Mutter, er bricht aus Spaß bei fremden Leuten ein. Sie fasziniert seine kriminelle Energie, ihn ihre fast kindliche Direktheit. Beide stürzen sich in eine Amour fou, die sie aus ihren bisherigen Bindungen katapultiert und am Rand der Gesellschaft zusammenschweißt. Doch dann erfährt Cathy, dass John heimlich mit ihrer besten Freundin schläft. Aus Rache begeht sie eine entsetzliche Tat, die auch ihr eigenes Leben zerstört und die sie viele Jahre später, nach der Entlassung aus dem Gefängnis, einholt.

«Blindlings ist ein Stück über Betrug, privaten wie politischen … Stephens’ Dialoge sind beklemmend und dramatisch aufgeladen, drängend und bedrohlich. Sie bringen Wahrheiten zur Sprache, die besser ungesagt blieben.» (The Independent)
«Ein unbequemes, finsteres, hyperreales Stück, auf das man nicht mit dem Verstand reagiert, sondern das einem unmittelbar in die Knochen fährt. Stephens’ Figuren sind zweifellos irritierend und genauso zweifellos lebendig. Vor den Kopf gestoßen und nicht immer mit Sympathie, folgt man ihnen und ihren sehr menschlichen Widersprüchen dennoch gebannt.» (The Guardian)
«Stephens schreibt bewusst künstlich, und gerade deshalb gelingt ihm eine überwältigende Intensität.» (The Times)

Simon Stephens

Simon Stephens

Simon Stephens, 1971 in Stockport/South Manchester geboren, studierte Geschichte an der York University und arbeitete u.a. als Barkeeper und DJ, bevor er Lehrer für Englisch sowie Theater und Medien an der Eastbrook School in Dagenham wurde. 1998 ...

alle Stücke von Simon Stephens

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 28.01.2014 Royal Exchange Theatre, Manchester (Regie: Sarah Frankcom)

DSE: 15.01.2016 Theater Kiel (Regie: Ulrike Maack)