Die Wandlung der Susanne Dasseldorf

nach dem Roman von Joseph Breitbach
3D / 5H

Die Familie Dasseldorf kann man sich als mittelrheinische Buddenbrooks mit einem Kästner’schen Fabian in ihren Reihen vorstellen: Während der amerikanischen Besatzung Koblenz’ nach dem Ersten Weltkrieg muss sich die Fabrikantendynastie mit den veränderten gesellschaftlichen Bedingungen arrangieren. Am besten gelingt das der resoluten und streitbaren Tochter Susanne. Sie steht zwischen zwei Männern, dem kultivierten amerikanischen Major Cather und dem athletischen, ehrgeizigen Emporkömmling Peter Hecker, die beide auf ihre Weise das Gegenteil von Susannes traditionell bürgerlichem Selbstverständnis repräsentieren. Zu ihrem Verbündeten und Vertrauten wird der schwule Privatsekretär ihres Bruders, der zunächst noch Rivale im Buhlen um den jungen Hecker war.

John von Düffel

John von Düffel

John von Düffel wurde 1966 in Göttingen geboren und wuchs u. a. auf in Londonderry/Irland, Vermillion, South Dakota/USA und diversen kleineren deutschen Städten. Er studierte Philosophie, Volkswirtschaft und Germanistik in Stirling/Schottland und ...

alle Stücke von John von Düffel

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 20.09.2014 Theater Koblenz (Regie: Markus Dietze)