Reuber

nach dem gleichnamigen Film von Axel Ranisch, Heiko Pinowski, Peter Trabner und Dennis Pauls
2D / 3H, empfohlen ab 8 Jahre

Ausgerechnet an Roberts Geburtstag gibt es Krach. Seine geschiedenen Eltern streiten sich, Onkel und Tante mischen sich auch noch ein, und Robert will nur noch ins Bett. Immerhin geht sein Vater nicht gleich wieder heim, sondern erzählt Robert seine Lieblingsgeschichte: die Geschichte von Robbie Reuber. Robbie nämlich hat ordentlich Mist gebaut. Nur eine Sekunde hat er seine kleine Schwester aus den Augen gelassen, da war sie schon verschwunden. Weil er ohne sie nicht nach Hause kann, rennt er in den Wald, wo allerhand zwielichtiges Gesindel sich herumtreibt. Dem sprechenden Pilz mit dem Raucherhusten kann Robbie noch entwischen, aber dem scheinbar so freundlichen Zauberer mit seinen herzlichen Hilfsversprechen ist er nicht gewachsen. Ehe er sich’s versieht, hat Robbie einen Vertrag mit viel zu viel Kleingedrucktem unterzeichnet, der ihn erst so richtig in Schwierigkeiten bringt – hat er doch dem Zauberer, ohne es zu merken, seinen Körper und sein Familienleben überschrieben. Da kann nur noch der sehr schlecht gelaunte Räuber helfen, der gar nicht so böse ist, wie er aussieht – und dann gibt es ja auch noch die gute Fee, die Roberts Mutter merkwürdig ähnelt …

Reuber ist das Theaterstück nach dem gleichnamigen Film von Ranisch / Pinkowski / Trabner / Pauls, der 2013 beim Filmfest München Premiere hatte und beim Kinofest Lünen 2013 mit dem Kinderfilmpreis «Rakete» ausgezeichnet wurde.

Heiko Pinkowski

Heiko Pinkowski

Heiko Pinkowski studierte Bauingenieurswesen, Germanistik und Philosophie und war als Schauspieler u. a. am Theater Magdeburg, Theater Basel und am Staatsschauspiel Berlin (Schillertheater) engagiert.
Zusammen mit Anne Baeker, Dennis Pauls und Axel ...

alle Stücke von Heiko Pinkowski

Axel Ranisch

Axel  Ranisch

Axel Ranisch, geboren 1983 in Berlin, ist ausgebildeter Medienpädagoge und studierte von 2004 bis 2011 Regie an der HFF Potsdam Babelsberg.
Zusammen mit Anne Baeker, Dennis Pauls und Heiko Pinkowski gründete Ranisch 2011 die Produktionsfirma Sehr ...

alle Stücke von Axel Ranisch

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.