Wessis in Weimar

Szenen aus dem besetzten Land
15D / 23H

"Ws. BERLIN. 15. März 1990. Zur 'Wahrung des Volkseigentums' ist mit Wirkung vom 1. März in der DDR eine 'Anstalt zur treuhänderischen Verwaltung des Volkseigentums (Treuhandanstalt)' gegründet worden. Diese Rechtskonstruktion sei notwendig geworden, erläuterte Minister Ullmann (Demokratie jetzt), weil es im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) der Bundesrepublik den Begriff des Volkseigentums nicht gebe. Volkseigentum bedeutet in der DDR bisher nichts anderes als Staatseigentum. Es zu wirklichem Volkseigentum werden zu lassen ist eine der Aufgaben der Treuhandanstalt." (FAZ) Deutschland Ost und West nach der Vereinigung: Mit tragikomischen Situationen und Figuren zeigt Hochhuth, dass wirtschaftliche Entscheidungen ebenso schicksalhaft sein können wie politische. Wer besitzt die eigentliche Macht? Die Staatsmänner, Regionalpolitiker, der örtliche Bürgermeister - oder die Banker?

Rolf Hochhuth

Rolf Hochhuth

Rolf Hochhuth (*1931 in Eschwege) war Buchhändler und Verlagslektor. Seit 1963 lebt er als freier Autor in Basel und Berlin und leitete mit seinem Verfahren, historische Individuen in präzise recherchierten Situationen zu zeigen, eine Welle des ...

alle Stücke von Rolf Hochhuth

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 10.2.1993 Berliner Ensemble (R: Einar Schleef)