Entlegene Inseln

Outlying Islands
Deutsch von Barbara Christ
1D / 4H

Das Biotop einer entlegenen Hebrideninsel im Sommer 1939. Hier sollen Robert und John, zwei junge Cambridge-Absolventen, im Auftrag der Regierung den Vogelbestand untersuchen. Adrenalin- und abenteuersüchtig wirft sich Robert in die Arbeit, fasziniert von der wilden, unberührten Natur, die für John - pedantisch, schüchtern und verklemmt - kein Grund ist, zivilisiertes Benehmen aufzugeben. Spannungen sind vorprogrammiert: nicht nur zwischen Robert und John, auch zwischen ihnen und dem bigotten Inselpächter Kirk sowie seiner Nichte Ellen, um die beide Jungen schon bald balzen. Überlagert wird die Kollision verschiedener Interessen vom drohenden Ausbruch des Zweiten Weltkrieges, dem wahren Grund des Forschungsprojekts. Denn künftig soll die Insel als Testgebiet für Anthrax-Bomben dienen. Robert und John erfahren dies erst von Kirk, der bereits auf eine satte Abfindung spekuliert. In einem handfesten Streit mit Robert stirbt Kirk jedoch an einem Herzinfarkt, und plötzlich bietet sich die Chance, die Insel vor dem Zugriff der Realpolitik zu retten - einem Zugriff aber, der längst sämtliche Lebensbereiche erfasst hat.

David Greig

David Greig

David Greig (*1969 in Edinburgh) studierte an der Bristol University Englisch und Drama. Sein erstes Stück A Savage Reminiscence wurde 1991 beim Edinburgh Festival uraufgeführt und für den "Guardian International Student Award" nominiert, ebenso 1992 ...

alle Stücke von David Greig

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 12.7.2002, Traverse Theatre im Rahmen des Edinburgh Festivals (R: Philip Howard)

DSE: 02.06.2006 Staatstheater Mainz (R: Wulf Twiehaus)