Am Ende Licht

(Light Falls)
Deutsch von Barbara Christ
5D / 5H

Christine stirbt. Plötzlich. Eine Hirnblutung. In einem Supermarkt um zwölf vor fünf an einem Montagnachmittag im Februar 2017. Im selben Moment sterben auf der Welt 6.316 weitere Menschen. Im selben Moment schläft Christines Mann Bernard mit seiner langjährigen Geliebten in einem Hotel. Streitet Christines Tochter Ashe mit ihrem Ex-Freund, einem Junkie, über den Unterhalt für ihr gemeinsames Kind. Hat Steven, Christines Sohn, der widerwillig Jura studiert, panische Angst, sein Freund Andy könnte ihn verlassen. Verliebt sich Christines zweite Tochter, die Lehrerin Jess, unerwartet in Michael, ihren letzten One-Night-Stand. Das alles passiert parallel in fünf verschiedenen Städten, wo jede und jeder mit den eigenen Problemen und Dämonen kämpft und dennoch wie durch ein unsichtbares Netz mit den anderen verbunden ist – obwohl sich die Familie leibhaftig erst wieder bei Christines Beerdigung begegnet.

»Simon Stephens in Bestform … Virtuos blendet er seine einzelnen Handlungsstränge ineinander … Am Ende Licht ist ein geradezu anachronistisches Familienstück, weil es etwas Seltenes im Gegenwartstheater tut: Es betrachtet die Menschheit mit Optimismus und glaubt daran, dass die hoch reaktive 'Kernfamilie' nicht zwangsläufig explodieren muss.« (The Guardian)
»Was nach Hollywood-Kitsch klingt, wird dank Stephens' lakonisch knapper Dialoge und seiner vielschichtigen Figurenzeichnung wahrhaftig … Er fächert eine ganze Welt der Möglichkeiten auf und hat, bei aller Tragik und Tristesse, ein überraschend lebensbejahendes Stück geschrieben.« (Daily Telegraph)

Simon Stephens

Simon Stephens

Simon Stephens, 1971 in Stockport/South Manchester geboren, studierte Geschichte an der York University und arbeitete u.a. als Barkeeper und DJ, bevor er Lehrer für Englisch sowie Theater und Medien an der Eastbrook School in Dagenham wurde. 1998 ...

alle Stücke von Simon Stephens

Textbuch anfordern

Bitte melden Sie sich an. Wenn Sie noch keine Zugangsberechtigung haben und an einem professionellen Theater arbeiten, können Sie sich hier registrieren.

U: 29.10.2019 Royal Exchange Theatre, Manchester (Regie: Sarah Frankcom)